Lisa Werle

Lisa Werle

Landesvorsitzende Baden-Württemberg
seit 12.10.2007 bei der Partei Die Violetten

Ich bin im April 1962 in Pirmasens geboren und 1968 mit meinen Eltern in das Heimatdorf meines Vaters im Saarland gezogen. In meiner Jugendzeit bin ich dort massiv in Konflikte mit den Dogmen der Kirchen gekommen und mein Inneres sagte mir immer, da muss es noch etwas anderes geben. Meine Suche hat mich zur Spiritualität geführt und dort habe ich die Geborgenheit gefunden, die ich vorher so sehr vermisst hatte.

Ich habe eine Lehre als Maschinenbauzeichnerin gemacht und mich mit 18 Jahren, aus meinem Elternhaus heraus, in die Ehe geflüchtet. 1986 bin ich dann mit meinem Mann nach Ulm gezogen und zwei Jahre später nach Stuttgart. Dort haben sich unsere Wege dann getrennt, ohne Kinder und ich meine wirkliche Heimat gefunden.

Mein Beruf hat mir zwar Spaß gemacht, doch mit den Bedingungen im Berufsalltag bin ich nie so richtig klargekommen und so habe ich nebenberuflich Ausbildungen an einer spirituellen Heilpraktikerschule absolviert. Diese haben mein Leben wieder richtig in Fluss gebracht, weshalb ich mich 2005 auch damit Selbständig gemacht und mein Unternehmen auch „Leben im Fluss“ genannt habe.

Mit der Politik ging es mir nicht anders, um so mehr meine spirituelle Welrsicht wuchs, um so weniger sah ich mich von unseren derezeitigen Politikern vertreten. 2 Jahre bin ich dann nicht zu den Wahlen, habe dann aber erkannt, dass das auch nicht der richtige Weg ist und mich auch hier auf die Suche nach Alternativen gemacht. Dann fand ich endlich eine Partei „Die Violetten“, aber zu dieser Zeit noch keinen Ansprechpartner in Stuttgart. Am 12. Oktober 2007 fand das erste Treffen in Stuttgart statt und natürlich habe ich diese Chance sofort wahrgenommen, um dabei zu sein. Ich habe schnell gespürt, hier bin ich richtig und bin auch gleich Mitglied geworden. Jetzt bin ich endlich bereit, auch auf der politischen Ebene aktiv zu werden und gemeinsam mit den Violetten meinen Beitrag für eine spirituelle Politik zu leisten. Dazu bin ich seit heute auch Beisitzerin im Vorstand von Baden Württemberg und habe dieses Amt mit Freude angenommen. Am 03. Oktober 2008 bin ich dann zur Landesschatzmeisterin in BW gewählt worden, nachdem Stefanie Ströbele dieses Amt, aus beruflichen Gründen nicht mehr ausführen konnte und habe dieses auch gerne übernommen. Am 06.01.2010 bin ich dann, in ersten Wahlgang, mit der nötigen 3/4 Mehrheit zur neuen Landesvorsitzenden gewählt worden und stelle mich nun auch gerne dieser neuen Herausforderung. Weil es mir ein Herzensanliegen ist, meinen ureigenen Beitrag für eine positivere Zukunft für uns alle, meinen Beitrag zu leisten. Ich danke hiermit allen, die mich gewählt haben, nochmal ganz herzlich für Ihr Vertrauen in mich und werde mein Bestes geben in meinem neuen Amt, zum Wohle von uns allen.

Schön, dass es „Die Violetten“ gibt und ich dabeisein darf.

Herzliche und violette Grüße

Lisa

Print Friendly, PDF & Email
Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.